Praxis für Traditionell Europäische Naturheilkunde 

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Naturheilpraxis SolMed

 

Leistungen

Praxis "SolMed" bietet naturheilkundliche Praktiken von einer Dipl. Naturheilpraktikerin TEN an. Vor jeder Erstbehandlung wird eine ausführliche und gewissenhafte Anamnese durchgeführt. Bringen Sie zur Erstanamnese Ihre Krankenkassenkarte, falls vorhanden Arztberichte und Laborwerte sowie die Namen von verordneten Medikamenten bzw. Naturheilmittel mit.

Haftungsausschluss

Es wird Ihnen eine professionelle und sorgfältige Ausführung meiner Arbeit zugesichert. Jeder Klient trägt die Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und ausserhalb meiner Dienstleistungen selbst. Es wird keine Haftung übernommen für: Das selbstständige (ohne Zustimmung Ihres Arztes oder Facharztes) Absetzen von schulmedizinischen Therapien und Medikamenten. Effekte durch ungenaues, fehlendes Deklarieren bekannter Risiken oder Vorbelastungen. Die behandelnde Therapeutin kann nicht in die Pflicht genommen werden bei versteckten vorhandenen Erkrankungen, auch nicht bei solchen, von denen der Klient selbst noch keine Kenntnis hatte.  Es werden keine Heilversprechen abgegeben.

Kostenübernahme ab Herbst 2020

Ich bin vom EMR (Erfahrungsmedizinisches Register) und dadurch von vielen Krankenkassen mit der Methodengruppe "Naturheilpraktikerin TEN" und deren Untergruppen anerkannt.

Eine Kostenbeteiligung der Krankenkassen ist im Rahmen einer Zusatzversicherung möglich. Bitte informieren Sie sich vorrangig bei Ihrer Krankenkasse, welcher Anteil der Behandlungskosten übernommen wird. 

Zahlungsmodalitäten

Die Begleichung des Honorars erfolgt als Barzahlung nach jeder Behandlung, ausser es wurde anders vereinbart. Rechnungsstellung für Rückerstattung erfolgt nach Vereinbarung online via PDF. Für Papierrechnung muss ich einen Bearbeitungs- und Portozuschlag von Fr. 8.-- zusätzlich erheben. 

Preise

Die Preise sind fix und verbindlich gemäss den auf der Webseite veröffentlichten Ansätzen. Preisänderungen vorbehalten.

Terminvereinbarung

Termine können per Telefon, SMS oder E-Mail vereinbart werden. Mit der Terminsetzung kommt ein für beide Parteien gültiger Dienstleistungsvertrag zustande.

Behandlungszeit

Zur Behandlungszeit zählt auch die Zeit für das Gespräch sowie allfällige Nachruhe. Bei Verspätung des Patienten reduziert sich die Behandlungszeit entsprechend.

Telefonberatung

Telefonische Beratungen werden ab der 10. Minute nach dem aktuell gültigen Tarif (Webseite) in Rechnung gestellt.

Terminabsage

Kann ein Termin nicht eingehalten werden, bitten wir darum, diesen rechtzeitig per Telefon, SMS oder E-Mail abzusagen. Bei Absagen bis spätestens 24 Std. vor dem vereinbarten Termin entstehen keine Kosten. Bei späterer Absage oder bei Nichterscheinen wird der volle Betrag in Rechnung gestellt.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.